ASE_5831Schon seit frühester Kindheit hatte ich zu Tieren ein inniges Verhältnis, besonders zu Hunden

Meine tierischen Gefährten waren Collie Jenny, Bobtail Alexia, Briards Aimee und Betise, DaCapo und Aniella, die Katzen Jeanni, Scusca, Twiggie, Richie und Moritz, Schwarzkopfschafe Max und Moritz, eine Zwerghuhnschar und natürlich meine Schapendoeshündin Binelle, die mir seit 2009 jeden Tag die Lebenslust vorführt mit ihrem eingebauten Niedlichkeitsfaktor und ihrem Temperament!!

Auch in meiner Zeit des aktiven Hundesports, den acht Jahren Vorstandstätigkeit bei der LG-Süd im Club für französische Hirtenhunde, der vielen Junghundekurse, in denen ich die Menschen trainiert habe und der Zucht von Briards, konnte ich vielfältige Erfahrungen sammeln. Die Ausbildung in Tierpsychologie schloss sich an.

Dabei war die jahrelange Ausbildung seit 1994 zum Thema Verstehen von Hunden, Körpersprache, Erziehung… bei Andrè Escafre in Arcachon eine große Bereicherung und die Grundlage meiner Arbeit mit Hunden.

Dede 2008 KieferDede ist im Herbst 2009 gestorben. Im August habe ich ihn besucht, es war mir wichtig, ihm meine Hochachtung für sein Lebenswerk auszudrücken und ihm zu danken für alles, was er mich gelehrt hat, einer meiner wertvollsten Schätze.

Ich habe ihm meine Arbeit mit der TPK vorgestellt, er hat mitgedacht, kommentiert, und diskutiert und es hat sich herausgestellt, dass er in den letzten Jahren in seinem Buch unter Einbeziehung der neuen Hirnforschung ganz ähnliche Grundgedanken dargestellt hat. Er gab mir seinen Segen. Es war ihm wichtig, dass ich auf meine Art – wie viele andere auch – seinen Geist weiter in die Welt trage zum wohle der Hunde, für die er sein ganzes Leben gebrannt hat.
Unglaublich, wie vital und wach sein Geist war angesichts seines zerstörten Körpers. Und er hat Binelle kennengelernt und sie in sein Herz geschlossen.

binelle20112 (2)binelle2011Binelle – mein süsser Wirbelwind-
die würdige Nachfolgerin von Betise
Sie ist ein Schapendoes und federleicht flummiet sie durch unsere Lebenslust!

 

 


tissieMeine Betise – Briardhündin
Du bist 16 Jahre meine Begleiterin gewesen!
Nie vorher hatte ich so eine intensive Freundschaft mit einem Tier!

Viel Freude machte die Arbeit mit ihr, sie wollte immer hoch hinaus und kletterte mit Wonne
auf die schwierigsten Geräte. Drei mal hat sie mir goldige Babys geschenkt,
denen sie eine souveräne Mama war.
Und in allen schwierigen und schönen Zeiten war sie mir die beste Begleiterin und viel, viel mehr!

Dacapo

Aniella4

DaCapo und Aniella, Kinder von Betise

Die süsse Aniella hat mir zwei Würfe geschenkt, sie lebt bei Freunden. DaCapo wurde 2 1/2 jährig von einem Raser in der Spielstrasse überfahren.
Kurz vor seinem Ende war er Tissies Welpen ein liebevoller Onkel.

neuesleben

Betise fast 16 Jahre
gestorben März 2008

Meine Süsse, meine Mäusi, mein Mäuslein,
mein Schnuddel, meine Dicknase,
mein liebster und bester und tollster Hund aller Zeiten – danke!